7. November 2014

Halloween 2014 und Schule

Jaaaa, ich weiß ich bin etwas spät dran mit meinem Halloween Post, aber es war eine sehr anstrengende und lange Woche (und es ist ja noch nicht mal Wochenende), aber den Freitag morgen, den schaffe ich auch noch.

Also, Halloween, haben wir am 31.10. gefeiert und wir hatten die Großnichte (4 Jahre alt) und den Großneffen (3 Jahre alt) von meinen Gasteltern zu Besuch. Zusammen sind wir durch die Straße gezogen und am Ende ist ganz schön was zusammen gekommen. Ich habe mir für mein Kostüm, oder vielmehr Make-Up wirklich Mühe gegeben, und das Ergebnis hat mir und den anderen einen ziemlich Schrecken eingejagt :D Ich hatte es glaube ich schon einmal erwähnt, Halloween wird hier wirklich viel größer gefeiert. Fast alle Anwohner in der Nachbarschaft waren vorbereitet und hatten Kiloweise Süßigkeiten auf Vorrat. Ernsthaft, meine Gasteltern habe erzählt das sie um die 100$ für Süßigkeiten ausgeben, und jedes Halloween wird alles leer, weil in unsere Nachbarschaft echt viele Kinder kommen. So sind wir von Haus zu Haus gegangen, dann haben wir uns angestellt, denn eigentlich gab es immer eine Schlange, und haben unsere Körbe gefüllt. Für gewöhnlich mache ich das ja nicht mehr, aber ich wollte ein ganz traditionelles Halloween erleben :D Leider habe ich keine Bilder von der Nachbarschaft gemacht, aber es waren überall Kürbisse, Hexen, Spinnweben und andere "gruselige" Sachen! Ich hatte einen lustigen Abend und konnte mein Inneres Kind erfreuen :D

Es gab da noch etwas interessantes am Halloween-Abend: Wir haben später noch einen Horrorfilm geschaut, als es einen AMBER-Alert (America's Missing: Broadcast Emergency Response) gab. Das ist ein Alarm der auf dem Telefon losgeht (wenn man es in den USA gekauft hat, und ich habe mir ein neues hier gekauft), wenn ein Kind entführt wurde und es Hinweise gibt. So ging auf den Telefonen meiner Gasteltern und auf meinem der AMBER-Alert los und wir haben eine Nachricht (begleitet von einem Töööt Töööt Töööt) mit dem Automodell und der Farbe des Autos, welches der Enführer wahrscheinlich gerade fährt, bekommen. Ich finde das ja ziemlich beeindruckend und eine ziemlich gute Methode, so schnell wie möglich viele Leute aufmerksam zu machen. Alle im Umkreis Dallas haben die Nachricht bekommen, aber ich weiß leider nicht, ob sie das Kind gefunden haben.

Jetzt zur Schule: Letzte Woche ist mein Politiklehrer nach einer Herzoperation verstorben, was natürlich ein großer Schock für die ganze Schule war. Diesen Montag haben wir eine neue Lehrerin bekommen und sie ist mir sehr sympathisch, auch wenn wir sie nur noch bis zum Ende des Semesters haben, was vor Weihnachten endet. Die zweiten "6 Wochen" in der Schule enden morgen, das heißt das ich mathematisch gesehen schon 1/3 meines Auslandsjahres rum habe, allerdings ist es etwas seltsam, weil manche der "6 Wochen" nur 4 oder 5 Wochen lang sind, sie werden aber trotzdem "6 Wochen" genannt - im zweiten Semester sind die drei "6 Wochen" glaube ich alle tatsächlich 6 Wochen lang, weswegen ich noch etwas mehr als 2/3 übrig habe (und die kurzen Ferien zwischendurch werden ja auch nicht mitgezählt). Meine Noten für diese "6 Wochen" sehen sehr gut aus, ich habe überall ein "A", außer in Politik ein "B".

Endlich, endlich, endlich stehen die ersten Ferien vor der Tür - Thanksgiving Breaks, die zwar nur eine Woche lang sind, aber immerhin! Schwimmtraining habe ich trotzdem...die nehmen das echt ziemlich ernst.

Ich werde immer flüssiger im Reden, das macht mich sehr glücklich, in Englisch schreiben wir viele Aufsätze, in denen ich so gut wie immer 90-100% erreiche, also kann mein Englisch ja nicht zu schlecht sein, auch wenn ich mir ziemlich sicher bin, dass mich die Lehrerin etwas großzügiger bewertet als vielleicht die anderen, was nicht heißt das ich mir nicht große Mühe gebe. Es läuft also alles gut, ich bin sehr glücklich, und freue mich irgendwie schon total auf Weihnachten,
wahrscheinlich, weil wir da mal 2 Wochen am Stück frei haben :D

Das ist alles von mir, ich melde mich spätestens nach Thanksgiving wieder, was Ende November ist :)

Liebste Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen