23. August 2014

New York und Ankunft in Texas

Hallo :)

In diesem Post möchte ich über die gesamte Orientation in New York schreiben und über meine Ankunft in Texas, wo ich jetzt gerade bin :D

1. Tag in New York
Darüber habe ich bereits im letzten Post geschrieben, wir sind vom Flugahfen mit Bussen ins Hotel gefahren, haben gegessen, hatten ein kurzes Meeting und sind dann ins Bett gegangen.

2. Tag in New York
Beim Meeting am Vorabend wurde uns gesagt wir können uns selber den Wecker stellen und individuell frühstücken gehen (bis 08:30 Uhr)...Nicht gesagt haben sie uns, das auf unserem Zimmer das Telefon um 07:00 Uhr klingelt um uns zu wecken, weswegen wir zeitiger ausgestanden sind, als geplant. Um 08:30 Uhr gingen dann die Workshops los, und ich muss wirklich sagen, dass die unheimlich langweilig waren....alles was und dort erzählt wurde, wussten wir bereits vom Vorbereitungstreffen. Nach diesen endlos langen 4 Stunden haben wir im Hotel Mittag gegessen und sind mit den Bussen in die Stadt gefahren. Vorher wurden wir alle in Gruppen eingeteilt, so dass es zum Schluss 4 Gruppen von Austauschschülern gab, die in 3 Bussen transportiert wurden. In New York hat jeder Bus einen Stadtführer aufgeladen und dann hatten wir eine Rundfahrt, bei der wir Schauplätze gesehen haben, die in vielen Filmen vorkamen, z.B. die New York Public Library, die man unter anderem in "Spiderman" gesehen hat. Der Stadtführer hat dann immer entsprechend die Filmausschnitte im Bus gezeigt. Nach der Stadttour sind wir ins Wachsmuseum Madame Tussauds gegangen, ich persönlich war nicht super begeistert von dem Museum, viele der ausgestellten Persönlichkeiten kannten wir gar nicht. Nach dem Wachsmuseum sind wir zum Hardrock Cafe gelaufen und hatten dort unser Abendessen, danach haben sich die meisten ein T-Shirt gekauft. Anschließend sind wir zum Rockefeller Center gelaufen und mit dem Fahrstuhl bis ganz nach oben gefahren, dort hatte man eine atemberaubende Aussicht auf New York bei Nacht. Anschließend sind wir zurück ins Hotel gefahren und hatten noch etwas Zeit für uns bevor wir ins Bett gegangen sind.

3. Tag in New York
Der Tag begann wieder mit Frühstück und einem Meeting, das aber "nur" 3h gedauert hat. Dann haben wir ein Lunchpaket mit in den Bus bekommen, um Zeit zu sparen. Wir sind zu einem Hafen gefahren und von dort sind wir mit einem Boot zur Freiheitstatue gefahren, allerdings konnten wir nicht aussteigen, das Boot hat sie nur umfahren. Danach sind wir zum Times Square gefahren und dort hatten wir 2h Freizeit bevor wir uns zum Dinner im "Ellen's Stardust Diner" getroffen haben. Dort singen sie Kellner, was eine super Stimmung bringt, es war wirklich schön
dort...Danach sind wir zum Hotel zurück und hatten ein kurzes Meeting wegen dem Weiterflug zur Gastfamilie am Folgetag, dann sollten wir ins Bett gehen.

Abreise aus New York
Mein Shuttle zum Flughafen ging um 10 Uhr, dort angekommen haben wir unser Gepäck aufgegeben und sind direkt zum Gate gegangen. Auf dem Flug nach Dallas waren wir bestimmt 10 Leute, leider saß ich alleine... Das Flugzeug kam über eine Stunde zu spät an, deswegen sind wir mit ziemlicher Verspätung gestartet. Der Flug dauerte 3h und 45min und als ich dann gelandet war hat mich meine Gastfamilie auch gleich empfangen. Auf mein Gepäck musste ich noch über eine halbe Stunde warten, aber dann kam es endlich :D Ich habe noch einen schönen Abend mit meiner Gastfamilie verbracht und bin dann ins Bett gegangen.

Ab jetzt werde ich immer posten, wenn es etwas erwähnenswertes zu posten gibt :D So auf jeden Fall nach meinem ersten Schultag, der am Dienstag sein wird ;)

Bis dahin,

Liebe Grüße!

Eddy 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen